Tag #37 – Infos aus der Homebase

»Es ist mir doch tatsächlich gelungen, eine halbwegs radelbare Verbindung von Olot hierher zu finden,« freute sich Irgendlink heute Morgen auf Twitter.

IMG_2616
In Valdeltormo

In Valdeltormo trifft Irgendlink auf die Via Verde de la Val de Zafán und schreibt begeisterte Tweets und SMS über diesen klasse Bahntrassenradweg.  Der Vorteil einer verlassenen Bahnlinie: Die Strecke ist relativ eben. Zudem findet er unterwegs viele zerfallende Bahngebäude, die sein Fotografenauge begeistern. Auch die  Landschaft ist exorbitant.

Landschaft Via Verde
Landschaft unterwegs auf der Via Verde
Foto3k
„Ich trank einen Kaffee im Bar-Zug in Bot“
Foto 2k
„Ich hab etwa vierzig Tunnels durchquert zwischen ca. hundert Meter und einem knappen Kilometer lang. Meist waren sie beleuchtet (per Bewegungsmelder) und der Strom kam vermutlich aus Solarzellen. Jedenfalls hingen über den Tunneln Solarzellen.“
Ebro
Ebro
Foto 1k
Auf der ‚Baix Ebre‘

Etwa siebzig Kilometer auf einer gut ausgebauten Via Verde ist Irgendlink heute geradelt. Nun ist er unterwegs vom Val de Zafán auf die Terra Alta und campiert etwa acht Kilometer vor Tortosa.

Weitere Infos über die Via Verde de la Val de Zafán gibt es hier: bitte ⇒ klicken.

Zum heutigen Track bitte hier ⇒ klicken. (Wegen Netz-Unterbrüchen kann die angezeigte Totallänge vom real gefahrenen Wert abweichen.).

Zur klassichen Version der heutigen, ungefähren Etappe bitte hier ⇒ klicken.

Zur Via Verde-Karte: bitte hier ⇒ klicken.
Irgendlinks Route auf dieser Karte eingezeichnet: bitte hier ⇒ klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.