Tag #7 – Infos aus der Homebase

Und gleich noch ein weiterer Morgen, an dem man nicht unbedingt freiwillig das Haus verlassen möchte.

Irgendlink überlegte sich, wie er auf Twitter verriet, ob er am nächsten Bahnhof den Zug nach Basel nehmen sollte und von dort … nun ja … doch es kam wieder alles anders.

«Clerval per Radel. Nicht Basel per Zug. Ich muss verrückt sein.» So twittert er im Laufe des frühen Nachmittags. «Und über der ganzen Sphäre baumelt damoklesk die Frage, wo ist der Bahnhof, wann hört es endlich auf zu schneien.»

Tatsächlich! Auf einmal hörte es auf, wie Twitterfreundin @FrauWortvoll vorausgesagt hatte.

Zwar hat er das per Mail angefragte Zimmer nicht bekommen, zum Glück, denn nach Dannemarie wären es noch weitere 30 km gewesen.

Heute hat er in Bourogne sein Nachtlager gefunden. Diesmal sogar ohne großes Suchen. Schön warm und ein Dach über dem Kopf hat was!

Unser täglich Track? Dazu bitte hier ⇒ klicken zum Schauen.

Die heutige Etappe gibt es wie immer auch noch hier ⇒ klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.